Immer bestens informiert: Mail ins Studio Facebook Twitter

|

Impressum

|

Datenschutz

|

kontakt@mundartradio.de

|

Da Capo

Man nehme: einen hochmotivierten, stimmgewaltigen Chor und fünf Vollblutmusiker, die sich dem Schwabenländle verschrieben haben. Heraus kommt dabei ein saumäßig lustiger schwäbischer Abend, bei dem gemeinsam gesungen und gelacht wird und die Akteure auf der Bühne am Ende bei tosendem Applaus nur sehr ungern entlassen werden.

Die Kombination aus dem jungen Hochdorfer Chor „Da Capo“ unter der Leitung von Ellen Strauß-Wallisch und der Fellbacher Band „So semmer halt“, bestehend aus Fabian Keitel (Schlagzeug), Marco Zeidler (Bass), Timo Rieker (Gesang), Philipp Schiller (E-Gitarre) und Gregor Wohak (Piano, Akkordeon) verursacht ein begeistertes Publikum, große Beifallsstürme und stark beanspruchte Stühle, auf denen kaum jemand ruhig sitzen bleibt - es wird gewippt, geschunkelt, geklatscht und immer wieder lautstark mitgesungen.

Obwohl der Hochdorfer Chor ansonsten seine Lieder nur in hochdeutscher oder englischer Sprache präsentiert, wurde in den gemeinsamen Auftritten mit der Fellbacher Band ausnahmslos und mühelos schwäbisch gschwätzt ond gsonga. Bekannte Hits waren zuvor eigens dafür umgedichtet worden.

Zwischendurch strapazierte die schwäbische „Beißzang“ Elsbeth Gscheidle mit Geschichten aus ihrem Alltag die Lachmuskeln.

'mundARTradio äxglusiv' Präsentation:
So semmer halt, Elsbeth Gscheidle und Da Capo - Livemitschnitt am 11.03.17 in der Stadthalle Wernau (Erstausstrahlung 28.12.2017)
So semmer halt und Da Capo - Livemitschnitt Kehrwoche 2.0 am 23.03.18 in der Breitwiesenhalle Hochdorf (Erstausstrahlung am 02.04.2018)

News-Blättle

Erhalten

schwäbische Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31